Schuberth C3 Pro – Mein neuer Helm

By olivius | Februar, 1, 2013 | 0 comments
Louis Prozentaktion haben ja was für sich. Man kauft das, was man eigentlich schon lange nicht gebraucht hätte. Naja - einen neuen Helm brauchte ich schon, schließlich war der alte Concept schon älter als fünf Jahre. Und immer will ja auch nicht den offenen Helm (Probiker) tragen - und den ganz geschlossenen (Shark S900) kann man im Hochsommer auch vergessen. Luxusprobleme... Apopos Luxus - das Synonym für diesen Helm. Super verarbeitet, recht leise und trotzdem recht leicht. Es gibt von Schuberth ein Bluetooth Set - welches recht schlechte Kritiken bekommen hat, aber auch im Preis einfach nicht mehr mit drin war (Mein erstes Motorrad war günstiger...) und außerdem hatte ich ja mein gerade ein Jahr altes Midland BT NExt noch am alten Helm. Laut Louis sollte es sich nicht anbauen lassen, aber siehe da - in weniger als einer Stunde tönte es wieder vertraut aus den Ohrpolstern. Und nun kann ich es sogar leiser stellen als Maximum und höre tatsächlich immer noch was. Gut - der Klang ist immernoch auf dem Niveau einer toten Katze, aber ok, ich hatte schon schlimmere Headset. Und unter den Einäugigen ist der Blinde ja bekanntermaßen König. Aber um es nochmal festzuhalten, Schuberth C3 Pro und Midland BT Next passen zusammen. Jetzt freu ich mich nur noch auf die Probefahrt - warum nur glaube ich, dass das noch eine Weile dauern wird...

Leave a Reply

Post Comment